Neue Radwanderkarte zur Wasserburgen-Route

Über 120 Burgen und Schlösser liegen entlang der Wasserburgen-Route. Sie führt auf 380 km steigungsarm am Rande der Eifel und der Kölner Bucht durch die wasserburgenreichste Region Europas. Von Bonn aus geht es durch den linksrheinischen Rhein-Sieg-Kreis nach Euskirchen, weiter nach Aachen und über Eschweiler und Düren zurück nach Bonn.

Der Arbeitskreis “Wasserburgen-Route” hat jetzt zusammen mit der Bielefelder Verlagsanstalt eine neue Radwanderkarte herausgegeben. Sie enthält aktuelle, detaillierte und übersichtliche Kartenblätter im für Fahrradfahrende geeigneten Maßstab 1:50.000.

Durch das kompakte, praktische Querformat mit Spiralbindung eignet sich die Karte ideal für die Lenkertasche. Die doppelseitigen Karten sind durchgängig mit ausgewählten Straßenkarten geordnet – das ermöglicht eine optimale Übersicht zur besseren Orientierung auch während der Fahrt. Die Aufteilung in einen Reiseführerteil und informative Texte mit übersichtlicher Zuordnung zu den einzelnen Kartenblättern macht die neue Radwanderkarte nahezu unentbehrlich für die individuelle Tourenplanung.

Die Karte ist zum Preis von 12,95 Euro im Buchhandel erhältlich.
ISBN 978-3-87073-943-0

Die Wasserburgen-Route ist eine der attraktivsten Radwanderstrecken in der Region, der ADFC hat sie mit drei Sternen ausgezeichnet.

Sie führt durch vielfältige Landschaften entlang idyllischer, naturbelassener Flusstäler, durch landwirtschaftlich geprägte Bördelandschaften sowie durch wunderschöne Mittelgebirgsregionen.

Radfahrende durchqueren historische Ortszentren und streifen zahlreiche Klöster und Mühlen. Entlang der Strecke liegen kulturhistorische Sehenswürdigkeiten wie Stätten der Tuchmacherindustrie oder das Rheinische Braunkohlerevier mit Aussichtspunkten zum Tagebau und rekultivierter Gebiete.

Etappenorte: Bonn – Euskirchen – Bedburg – Jülich – Aachen – Stolberg – Heimbach – Rheinbach – Bonn

Weitere Informationen: www.die-wasserburgen-route.de

Der Arbeitskreis “Wasserburgen-Route” ist ein Zusammenschluss mehrerer Vereine und Institutionen im Bereich des Tourismus aus den Landkreisen und Regionen, durch die die Route führt. Die Mitglieder kümmern sich um Pflege und Ausbau der Strecke, z.B. Wegebeschaffenheit oder Beschilderung.

Zum Arbeitskreis gehören: BonnInformation, Grünmetropole e.V., Kreis Düren, Nordeifel Tourismus GmbH, Rhein-Erft-Tourismus e.V., Rhein-Voreifel Touristik e.V., Städteregion Aachen sowie die Tourismus & Congress GmbH Region Bonn/Rhein-Sieg/Ahrweiler. (AN)

Vorheriger BeitragNächster Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.